CAROLINA RODRÍGUEZ DE GUZMÁN

PIANO

Carolina-+91+1.jpg

 Die spanische Pianistin Carolina Rodríguez de Guzmán absolvierte 2009 ihr Studium am „Conservatorio Superior de Música de Aragón“ (Saragossa) bei Iván Citera. Der Weg nach einer musikalischen Reifung führte sie 2010 nach Düsseldorf zum Prof. Boguslaw Jan Strobel. Ihr Masterstudium begann sie 2011 an der Musik Akademie Basel in der Solistenklasse von Ronald Brautigam. 

 

Im Jahr 2013 hat sie am "Cully Clasique Festival" teilgenommen, an dem sie u. a. mit Julius Drake zusammenarbeiten dürfte. Nach ihrem Debüt als Solistin in Baden-Württemberg (Deutschland) 2004 tritt sie an verschiedenen Musikfestivals auf, wie z.B. das "Internationale Euregio Rhein-Waal Studentenmusikfestival" (Deutschland).

Als Preisträger des „Internationaler Othmar Schoeck – Wettbewerb für Lied-Duo“ 2016 wurden sie und ihre Duo Partnerin Anna Gössi zu Liedrezitalen in der Schweiz und Deutschland eingeladen.

 

Neben dem Lied- und Konzertfach bleibt eine grosse Leidenschaft für die Kammermusik: Sie hat bereits während ihres Studiums an zahlreichen Kammermusikbesetzungen und als Korrepetitorin diversen Ensembles mitgewirkt. Das Duo ist aber ihre Lieblings Besetzung. Es ermöglicht eine tiefe und intime Zusammenarbeit in der Musik. Seit 2016 arbeitet sie als Lehrerin an der Musikschule Bantiger in Kanton Bern.